PB Lifetime 18

Wann?  Fr 21.09.

Was?    Präsentation und evangelistischer Einsatz

Wo?     Teestube Lifetime - 33098 Paderborn

Ja, es gibt sie noch, die klassische Teestube... zum Glück!

Was haben "die Dinger" in den 80gern Frucht gebracht, und warum sollte das nicht auch im 21.Jh klappen?

Und so wie es aussieht, ist das nach wie vor der Fall, denn die klassische Teestube hat nichts von ihrer Wichtigkeit, und von ihrer geistlichen Effizienz verloren, pdH.

Es war der letzte Sommertag 2018, der Herbst steht vor der Tür, und die HOLY RIDERS waren eingeladen.

Im Herbst bereitet man sich ja bekanntlich auf die Ernte vor, und mit genau dieser Zielrichtung sind die christlichen Biker in die Teestube gestiefelt.

Ja, wirklich gestiefelt, in Kutte, Boots und vollem Ornat.

Als wir die Möpplz abstellten, und durch die Tür gingen, wurden wir erstmal etwas "kritisch" beäugt. Einer meinte "Mafiosi, oder?", obwohl  DIE Jungs ja wohl ein deutlich anderes Aussehen haben. Da sieht man's mal wieder: Bikerszene (selbst wenn christlich) = Kriminelle, alles klar.

Die etwas krtische Haltung konnten wir aber recht schnell und gründlich korrigeren.

Einer der Mitarbeiter meinte: Als ihr hier reinkamt, da habe ich gedacht, was für Spinner. Ich hatte sogar anfangs Beklemmungen. Ich dachte an "unbequeme Gäste", die wir erst noch bekehren müssten. Dann sah ich euere Abzeichen. Fragen kamen hoch. Ich komme mehr aus dem konservativen christlichem Spektrum, und dachte mir WIE DAS (Jesus + Kutte) zusammenpasst? Ich muss mich wirklich entschuldigen - ihr macht so einen guten Dienst !

Angenommen, Bruder!

 

Was den Dienst anbelangt ...

Nach einem sehr authentischen Lobpreisteil haben ich an diesem Freitagabend in groben Zügen unsere Arbeit vorgestellt. Anschließend habe ich eine zentral-evangelistische Predigt gehalten.

Zwei Menschen haben nach meinem Aufruf dann auch Entscheidungsbereitschaft signalisiert, wobei sich bei einer Entscheidung herausstellte, das dies wohl eher als Zustimmung zu verstehen sei. Die Schwester war schon bekehrt - sie wollte aber nochmal öffentlich dazu stehen, warum nicht?

Es folgten intensive Gespräche mit dem Ergebnis, das man uns dort wohl noch mal sehen will.

Am Ende verspürten wir eine herzliche Bruderschaft - wir waren Teil eines richtig guten Abends.

 

Also fuhren wir zurück - in die letzte Sommernacht des Jahres 2018.

Wir fühen uns mit den Geschwistern in Paderborn sehr verbunden, und schätzen die Arbeit dieser Teestube sehr. Sie suchen der Stadt Bestes (Jer 29,7) und das KANN MAN NUR gutheißen.

Wir kommen gerne wieder !

Wenn wir den Lifetimern (so heißt die Einrichtung) bei "ihrer Ernte" behilflich sein können, dann kann das nur gut sein. Wir bauen schließlich gemeinsam Reich GOTTES, MIT...oder ohne Kutte. Biker oder Schlipsträger - egal , hauptsache ihr nfolgt dem HERRN der Ernte.

 

In diesem Sinne, euer Fischie

 

 

TPL_A4JOOMLA-DARKTONES-FREE_FOOTER_LINK_TEXT